Zyytlos

FAQ - alles über Nails /

Nagelmodellage (Verlängerung) mit Gel, Gel-Acryl oder Acryl

Alle Modellagen arbeite ich professionell mit der Schablonentechnik. Ich verwende keine künstlichen Plastiknägel, die aufgeklebt werden. Mit der Schablonentechnik ist man völlig frei was Form und Länge der Nägel betrifft und sie ist auch viel schonender für den Nagel.  Auch bei Kunden, die ihre Nägel kauen, die sehr kurze oder brüchige Nägel haben, kann man auf diese Art wunderschöne Nägel aufbauen.

Sie können sich dann frei nach Ihrem Geschmack für ein elegantes French, für eine wunderschöne Vollfarbe oder gar für einen kunstvoll verzierten Nagel entscheiden.

Gel vs. Acryl

Soll ich jetzt Gel- oder Acrylnägel tragen? Die Frage ist nicht immer ganz leicht zu beanworten. Oft ist es ein ausprobieren und meist freundet man sich mehr mit einem Produkt an. Gründsätzlich bestehen beide Arten aus Acryl. Gelnägel härten unter der UV-Lampe aus, während Acrylnägel an der Luft trocknen. Acryl besteht aus einem Pulver und einer Flüssigkeit (Momomer) und riecht etwas streng. Gel ist geruchsneutral. Gel ist etwas flexibler, Acryl härter, dafür ist die Haftung bei Acryl oft noch etwas besser. Acryl eignet sich vor allem auch bei sehr kurzen  oder flachen Problemnägeln, da man die C-Kurve pinchen (in die Form drücken) kann. Als Grundregel kann man sagen, weiche und dünne Nägel eher mit Acryl arbeiten, harte und feste Nägel eher mit Gel.

In Europa sind Gelnägel weit verbreitet. In den USA hingegen werden zu etwa 80% Acrylnägel modelliert. Auch in sehr heissen Ländern haften Acrylnägel oft besser.

Zum entfernen müssen Gelnägel heruntergefeilt werden. Acryl kann man in einer speziellen Flüssikeit auflösen. Daher eignet sich Acryl auch, wenn man z.B. Hochzeitsnägel machen lassen will, die danach wieder runter sollen.

Es spricht auch nichts dagegen , Hybridnägel zu tragen. Oft macht man die Verlängerung und Grundierung mit Acryl, den Aufbau, die Farbe und das Finsih mit Gel. Eine gute Methode bei Haftungsproblemen.

Aktuell im Trend sind Gel-Acryl Nägel. Gel-Acryl ist ein Produkt, dass die besten Eigenschaften von Gel und Acryl in sich vereint. Es ist von zäher Konsistenz, wird mit einem Spachtel aufgetragen und mit einem Pinsel in Form gedrückt. Es härtet wie Gel unter der Lampe aus. Mit Gel-Acryl können sehr schöne  Babyboomer (Ombre-Nails) mit feinen Farbverläufen modelliert werden. Auch die Smileline bei Frenchnägeln gelingt perfekt.

Lassen Sie sich im Studio einfach von mir Beraten um das für Sie perfekte Nagel-System zu finden.

Naturnagelverstärkung

Viele Kunden haben von Natur aus einen schön geformten Nagel. Hier bietet sich die Naturnagelverstärkung an. Eine kostengünstigere Variante der Modellage, jedoch wird hier der Nagel nicht verlängert. Naturnägel können mit Gel oder Acryl verstärkt werden, dürfen aber nicht zu lange sein, sonst müssen sie wegen der Stabilität aufgebaut werden. Verstärkte Nägel wirken sehr natürlich.

Auffüllen

Alle 3-5 Wochen sollten Sie Ihre Nails auffüllen lassen. Durch das Wachstum der Nägel verschiebt sich die Modellage nach vorne, dadurch ist auch die Stabilität nicht mehr gewährleistet. Nägel können sich am Ansatz lösen oder gar abbrechen.

Maniküre

Gönnen Sie Ihren Händen einen Hauch Luxus. Täglich werden Ihre Hände beansprucht, kommen mit Wasser, Seife, Chemikalien und Schmutz in Berühring. Rasch trocknet die Haut aus, Fingernägel werden spröde und Risse entstehen.

Lassen Sie ihre Hände von mir verwöhnen. Ein Peeling entfernt alte Hautzellen, eine Maske gibt Feuchtigkeit tiefenwirksam zurück, die Handmassage entspannt und fördert die Durchblutung. Ich kümmere mich um ihre empfindliche Nagehaut und feile den Nagel in eine schöne Form. Zum Abschluss werden Ihre gepflegten Nägel nach ihrem Wunsch lackiert.

Sind künstlich Nägel Luxus?

Auf jeden Fall! Aber ein Luxus, den man sich leisten kann. Schöne und gesunde Nägel werden nur durch eine fachgerechte Arbeit und mit Produkten höchster Qualität garantiert. Diese erstklassigen Gele sind teuer, aber ihren Preis Wert. Deshalb sollten auch Sie kritisch bleiben, wenn Ihnen ein Nagelstudio die Nails zu extrem günstigen Preisen anbietet. Dies geht nähmlich nur, wenn Billigware verwendet wird, die fast immer Methylmethacrylat (MMA) enthält, was Nagelentzündungen und -ablösungen verursachen kann und auch bei den Mitarbeitern in den Studios Allergien, Husten und Hautausschläge auslöst.

Deshalb gilt hier: leisten Sie sich den Luxus von schönen und gepflegten Händen. Ihre gesunden Fingernägel lohnen die Investition und werden viel Aufmerksamkeit und Komplimente auf sich ziehen.  Versprochen.

Die Pflege Ihrer Kunstnägel ist wichtig

Verwenden Sie regelmässig Handcreme und einhochwertiges Nagelöl, um die Nagelhaut geschmeidig zu halten. Unter Ihren Nails befindet sich der Naturnagel, der nachwächst. Es ist wichtig, die Nagelwurzel mit Nährstoffen und Feuchtigkeit zu versorgen.

Kunstnägel dürfen niemals geschnitten oder geknippst werden. Bei Bedarf, feilen Sie Ihren Nagel in der Länge etwas zurück.

Was passiert, wenn ein Nagel abbricht?

Es kann passieren. Ich repariere Nägel in der Regel kostenlos, wenn möglich innerhalb von 1-2 Tagen. Lösen sich die Nägel aber ab der 3./4. Woche, empfehle ich ein Auffüllen, sonst muss ich etwas für die Reparatur verrechnen. Und wenn ich feststellen muss, dass mit den Nägeln unsachgemäss umgegangen wurde (wurde z.B. entgegen meiner Empfehlung auf sehr lange Nägel bestanden), verrechne ich auch einen kleinen Unkostenbeitrag an die Reparatur.

Weshalb können sich Kunstnägel ablösen?

Haftungsprobleme können viele Ursachen haben. Bei einer fachgerechten Modellage mit qualitativ hochwertigen Produkten können Medikamente (Cortison, Antibiotika, Pilzabtötende Medikamente, Schilddrüsen Medikamente), scharfe Reinigungsmittel oder eine Schwangerschaft zu Ablösungen führen.

Wichtig ist auch, dass sie mindestens 24 Stunden vor Ihrem Nageltermin keine Handcreme oder Nagelöl verwenden und die Hände nicht zu lange im Wasser waren (Schwimmbad).

Man muss sich auch bewusst machen, dass man Luxus an den Fingern trägt und vermehrt darauf achten, eher mit den Fingerkuppen statt mit den Fingernägeln zuzugreiffen. Kunstnägel sind sehr belastbar und bis zu 60 mal stärker als Naturnägel, aber sie sind nicht unzerstörbar. Deshalb ist auch die Länge entscheidend. Die Verlängerung sollte im Alltag maximal der Länge des Nagelbettes entsprechen. Plant man Arbeiten, die den Nagel beanspruchen (z.B. Renovationsarbeiten) sollte man den Nagel unbedingt kürzer tragen.

Bei schwierigen Nägel ist es manchmal auch das Finden des richtigen Materials. Plant man Reisen in heisse Länder , unbedingt mitteilen, da Gel in der Hitze nicht gleich gut haftet. In diesem Fall sollte man evt. auf Acryl wechseln.

Schaden Kunstnägel meinem Naturnagel?

Fakt ist, dass durch das lange tragen der Kunstnägel, der Naturnagel darunter dünner wird, da er ja nicht mehr so stark beansprucht wird. Das ist aber keine Krankheit oder Schädigung. Und sehr rasch findet der Naturnagel nach Entfernung wieder zur Ursprünglichen Stärke zurück.

Schlimm sind Nagelpilze. Sie entstehen, wenn unhygienisch (gebrauchte Feilen, keine Desinfektion der Hände oder Arbeitsmaterialien, ohne Mundschutz und ohne Einweghandschuhe) gearbeitet wird. Bei mir kann jeder Kunde seine gebrauchte Feile mit nachhause nehmen. Nach jedem Kunde werden der Arbeitsplatz und die Utensilien Desinfiziert, die Frotiertücher gewechselt.

Eine kaputte Nagelplatte entsteht, wenn der Naturnagel verletzt wird. Oft geschieht das, wenn er mit zu grober Feile angeraut wird. Die Modellage hält dann für den Moment zwar besser, längerfristig entstehen aber Probleme und der Nagel kann kaputt gehen. Ich lege daher grossen Wert auf eine schonende Naturnagelvorbereitung.

Nagelentzündungen- und ablösugen entstehen, wenn billige Produkte mit schädlichen Inhaltsstoffen wie MMA, auf ihren Nagel kommen. Qualität ist unerlässlich, wollen Sie lange Freude an Ihren Nägeln haben.

Auch hält sich das hartnäckige Gerücht, dass Acrylnägel schädlicher sind als Gelnägel. Tatsache: Gelnägel sind auch Acryl, wie duzende andere Gegenstände, die wir täglich in Händen halten (die meisten Kunststoffe, Plexiglas ect.). Zudem kommt Acryl in der Zahnmedizin vor. Dann darf es also nicht giftig sein.

Ich trage selber seit Jahren Nails. Und meine Naturnägel darunter sind gesund - der beste Beweis.

KONTAKT

Zyytlos - Nägel - Wimpern - Pediküre

Monika Mansour

Luzernerstrasse 3

6247 Schötz

Tel: 079 703 23 58 (für Nägel und Wimpern)

Mail: info@zyytlos.com

ÖFFNUNGSZEITEN Zyytlos:

Termine nur nach Vereinbarung

Zyytlos - während den Sommerferien geöffnet

Piercing by Chris

Christina Niederberger

Luzernerstrasse 3

6247 Schötz

Tel Chris: 076 582 23 27 (für Piercing)

Mail: piercingbychris@gmx.ch

ÖFFNUNGSZEITEN Piercing:

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

Sommer-Ferien Piercing by Chris

17. August 2020 bis 01. September 2020

  • Youtube
  • Instagram
  • Facebook

© 2018 by Zyytlos Monika Mansour