Tipps  vom Profi / Infektionen

Beim Zungen- Piercing solltest du auf Milchprodukte verzichten (Bakterien) und ebenso auf Früchte (Säure). Ich empfehle dir, einmal am Tag eine desinfizierende Mundspülung zu benutzen (Dentohexine). Diese sollte verdünnt werden. Ansonsten empfehle ich dir, deinen Mund während des ganzen Tages immer wieder gut auszuspülen. Entweder mit Salzwasser (1-2 Teelöffel auf 1 Liter) oder du holst dir in der Apotheke Kamilosan (Entzündungshemmend), dieses sollte ebenfalls verdünnt werden. Kamillen- Eiswürfel helfen dir, die Schwellung ein bisschen zu reduzieren. Du bekommst einen weissen Belag auf der Zunge, diesen darfst du nicht wegkratzen, der gehört ganz einfach zum Heilungsprozess dazu. Umso mehr du spülst, umso schneller geht dieser wieder weg. Und noch ganz wichtig zum Schluss: mit dem langen Zungen-Piercingstab ist das Spielen UNTERSAGT!

(Die Schwellung erhöht sich enorm, wenn du damit spielst)

Bei allen Schleimhaut Piercings empfehle ich dir mit der heilenden Kamille zu Arbeiten.

Kamille

Die heilende   Wirkung

Link:

Beim Bauchnabel-Piercing empfehle ich dir, nicht zu enge Hosen oder Hosenbünde die Druck auf das Piercing ausüben, zu tragen. Da dieses Piercing anliegend gestochen wird, kann es so zu unnötigen Schwellungen kommen und hat plötzlich kein Platz mehr! Du solltest ausserdem 2 Wochen lang keine Vollbäder, Sauna, Solarium, Dampfbäder geniessen.

 

Oberflächen- Piercings sowie auch der Bauchnabel eines ist, wachsen sehr gerne raus d.h dein Körper arbeitet den Fremdkörper aus deinem Körper raus. Wie schnell dies vorangeht, bei einem perfekt ausgeführten Piercing, ist ganz von deinem Körper abhängig und hat rein gar nichts mit schlechter Arbeit des Piercers zu tun. Dermal- Anchor, Augenbrauen, Bridge- Piercings gehören ebenfalls dazu.

 

In der kalten Winterzeit kann es bei der Heilung eines Nasen- Piercings etwas länger dauern, vor allem mit Titan schmuck (also Piercing Ringe) da dieser die Kälte sehr gerne leitet und es dadurch zu kleinen Infektionen, Reizungen der frisch gepiercten Stelle kommen kann. Falls du dein Nasen- Piercing trotz kaltem Wetter machen möchtest, auch kein Problem, es gibt bei mir auch schöne Bioplast Erstlinge mit einem feinen Zirkonia- Steinchen, die mit einer 1.0 Nadel gestochen werden. Bioplast ist medizinischer Plastik und leitet keine Kälte. 

 

Ohrknorpel- Piercings behandelst du die ersten 3 Tage mit Bepanthen-plus Spray oder mit unserem Easy Piercing- Desinfektion Spray um jedes Risiko einer Infektion zu reduzieren. Knorpel sind schlecht durchblutet (bis zu 12 Monate Heilungszeit) und deshalb helfen wir diesen ein wenig bei der Heilung. Danach mit der Salzlösung weiter unterstützen und pflegen.

Ganz wichtig, gilt für alle Piercings! Nur flüssig behandeln!

 

Easy Piercing  und Cleany Skin Spray

sind  bei mir im Studio erhältlich.

 

Was kann ich tun, wenn ich eine  Infektion bemerke?

Einen Infekt bemerkst du wenn die betroffene Stelle, geschwollen oder gerötet ist oder gar pulsiert und es anfängt Weh zu tun, denn ein Piercing im Ruhezustand tut nicht weh, erst wenn du anhängst, Verunreinigungen durch nicht gewaschene Hände (übrigens die häufigste Ursache für Infektionen!!) oder zuengen Schmuck, falsches Material trägst oder gar eine Erkältung bekommst, es gibt so viele Möglichkeiten welche einen Infekt auslösen könnte.

Am besten gleich mal beim Piercer vorbei gehen, dieser kann dir mit Sicherheit weiterhelfen und dann bist du auf der ganz sicheren Seite. Meine Einstellung dazu, nicht zu lange warten, lieber einmal zu viel als zu wenig bei mir vorbei kommen! Denn die meisten Infektionen können ganz gut behoben werden, wenn du sofort darauf reagierst.

Desinfektion- Sprays solltest du nie länger als 3 Tage anwenden, den Rest bekommst du auch ganz gut ohne Medikamente hin :)

 

Fragst du dich gerade, wie mache ich das am besten mit dieser Desinfektion?

Also meine Empfehlung..

..Eine 3 Tages Kur

Durch den ganzen Tag hindurch brauchst du nur 2..bis 3 Spritzer, mehr nicht, diese nicht abtupfen sondern den ganzen Wirkstoff wirken lassen. Dann kannst du jeweils Abends nach dem Duschen, vor dem ins Bett gehen, die betroffene Stelle gut einsprühen (diesmal 3 Spritzer auf einmal) und das ganze dann 5 Minuten einwirken lassen, dann abtupfen und beruhigt Schlafen gehen...

Bei Bedarf durch den Tag, falls du das Gefühl hast du brauchst mehr als nur 3 einzelne Spritzer, kannst du auch gerne mit Salzlösung oder Kamille noch unterstützen, diese sind natürlich und da kannst du eigentlich auch nichts falsch machen. :)

Dann wäre da noch die Frage..

- Kühlend?

- Oder wärmend?

Hier gleich mal vorweg ein Tipp vom Profi:

Mach dir einen Kamillentee und lege danach den Beutel für ein paar Minuten in den Kühlschrank und dann wohltuend, kühlend auf die betroffene Stelle legen. Bei Bedarf noch ein bisschen Flüssigkeit vom Tee dazugeben.

Gut zu wissen: kühlen oder warm halten?

  • Kälte ist ideal bei frischen Verstauchungen, Prellungen, Blutergüssen und Entzündungen

  • Kälte kann Schmerzen wie Kopfschmerzen lindern

  • Wärme hilft Verspannungen zu lösen

  • Wärme kann bei Bauchschmerzen entkrampfend wirken

 

Achtung! Wärme sollte nicht bei akuten Entzündungen angewendet werden.

Im Zweifelsfall sollte man auf den eigenen Körper hören. Sowohl eine Kälte- als auch eine Wärmetherapie muss immer als angenehm empfunden werden.

Kälte bekämpft den Entzündungsprozess

Die Behandlung mit Kälte führt zu einer Verengung der Blutgefässe, vermindert den Zellstoffwechsel und bekämpft eine vorhandene oder entstehende Gewebsentzündung. Kälte reduziert auch die Nervenleitgeschwindigkeit, was die Schmerzen lindert. Zudem wird die Muskelspannung kurzfristig erhöht. Falls bereits eine Schwellung vorhanden ist, sollten kühle Umschläge, Quarkwickel oder ein Kirschkernkissen aus dem Tiefkühlfach eingesetzt werden, um den Abtransport der Flüssigkeit zu unterstützen. 

 

Noch Fragen?

dann melde dich gerne bei mir

076 582 23 27

 oder

piercingbychris@gmx.ch

KONTAKT

Zyytlos - Nägel - Wimpern - Pediküre

Monika Mansour

Luzernerstrasse 3

6247 Schötz

Tel: 079 703 23 58 (für Nägel und Wimpern)

Mail: info@zyytlos.com

ÖFFNUNGSZEITEN Zyytlos:

Termine nur nach Vereinbarung

Piercing by Chris

Christina Niederberger

Luzernerstrasse 3

6247 Schötz

Tel Chris: 076 582 23 27 (für Piercing)

Mail: piercingbychris@gmx.ch

ÖFFNUNGSZEITEN Piercing:

Termine nur nach telefonischer Vereinbarung

  • Youtube
  • Instagram
  • Facebook

© 2018 by Zyytlos Monika Mansour